Vita
  • 1951 in Klingenthal geboren
    KJS Dynamo Klingenthal, Abitur
  • 1973-1978  Studium der Bildhauerei an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee
    Lehrer: Schamal, Lembke, Bachmann, Fitzenreiter, Stötzer, Klein
  • 1978-1979 Aspirantur an der KHB
  • 1979-1980 Aspirantur an der Kunstakademie Budapest bei I.Szabo
  • 1980-1983 Meisterschüler der Akademie der Künste der DDR bei L.Engelhardt 
  • 1981 Gündung NEON REAL mit den Malerfreunden C.Gröszer und H.K.Schulze 
  • 1985-1986 Assistent bei Jo Jastram an der KHB
  • seit 1989 Lehraufträge an verschiedenen Berliner Kunsthochschulen 
  • 1992 Lammert-Preis der Akademie der Künste Berlin
  • 2003 1. Preis beim Internationalen Bildhauersymposium in Eubabrunn 

Rolf Biebl lebt und arbeitet in Berlin.


Ausstellungen (Auswahl)

  • 2004  Havanna Grafikschau, Bonn - Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik, Kunst in der DDR eine Retrospektive der Nationalgalerie Berlin
  • 2005  Wiligrad - Kunstverein mit Karin Zimmermann, Berlin - Klosterruine
  • 2006  Berlin - Galerie M, Bild der Frau, Klempenow - Burg
  • 2007  Klosterruine, Berlin, „Herberge“
  • 2008  Kunstverein Wiligrad, Lübstorf, „Die Farbe Schwarz“
  • 2009  Museumsverbund Pankow, Bad Mergentheim, „Kunst in der DDR“
  • 2010  Galerie im Rathaus Lichtenberg, Berlin,“Botschaften“
  • 2011  Museumsverbund Pankow, Berlin, „Verkörperung“
  • 2012  Sepp Meiers 2- Raum- Wohnung, Berlin, „Mensch im Raum“

Zurück