Vita
  • 1951 in Ellichleben / Thüringen geboren 
  • 1969-75 Studium der Landwirtschaft in Halle
  • 1973 Übersiedlung nach Berlin, erste Zeichnungen,
    Teilnahme am „Werkstudio Grafik“ unter Leitung von Wolfgang Leber
  • 1975-77 Arbeit in verschiedenen Berufen
  • 1977-83 Studium der Malerei an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee
  • 1982 Sohn Hannes geboren
  • 1983 freiberuflich in Berlin-Mitte/Atelier Rosenthaler Straße 
  • 1992 Arbeitsstipendium des Senators für Kultur, Berlin
  • 1993 Arbeitsstipendium der Stiftung Kulturfonds 
  • 1994 Arbeitsstipendium des Kultursenats von Berlin, AG Pankow
  • 2002 Atelier Berlin-Pankow 
  • 2002-04 Lehrauftrag an der FHTW, Berlin

Sabine Peuckert lebt und arbeitet in Berlin-Pankow.


Ausstellungen (Auswahl)

  • 2013 Galerie Alte Schule, Berlin Adlershof (Beteiligung)
  • 2012 Inselgalerie, Berlin (mit Chr. Renker)
  • 2012 Galerie Ei (mit V. Henze)
  • 2012 Galerie MLS, Bordeaux (mit G. Neumann und V. Wagner)
  • 2012 Galerie Parterre, Sophienkirche, Galerie Amalienpark (Beteiligungen) 
  • 2011 Kunststiftung Poll
  • 2011 Fotoprojekt im U-Bahnhof Weinmeister Straße, Berlin 
  • 2011 Galerie Pankow
  • 2008 Galerie MLS Bordeaux (mit M. Stille)
  • 2008 Galerie Remise, Berlin2005 Galerie Mitte, Berlin
  • 2004 Kirche Ellichleben/Thüringen
  • 2003 Galerie am Amalienpark, Pankow
  • 2002 Galerie Grünstraße, Berlin
  • 2001 Schlossmuseum, Arnstadt
  • 2001 Rudolph-Scharpf-Galerie des Wilhelm-Haak-Museums, Ludwigshafen

Arbeiten von Sabine Peuckert befinden sich im Kupferstichkabinett der Nationalgalerie Berlin, Sammlung Märkisches Museum, Stadtmuseum Berlin, Berlinische Galerie, BEWAG Berlin

Zurück